Bob Wollek († 16. März 2001): Gedenken zum zehnten Todestag

Bob Wollek, Joest-Porsche 936.004, Nürburgring-Betonschleife 1982, Foto: Carsten Krome

Bob Wollek, Joest-Porsche 936.004, Nürburgring-Betonschleife 1982, Foto: Carsten Krome

1977er Kremer-Porsche 935 K2 (007 00016), Foto: Carsten Krome

1977er Kremer-Porsche 935 K2 (007 00016), Foto: Carsten Krome

16. März 2001: Fahrrad-Tour vor dem Zwölf-Stunden-Rennen von Sebring (USA) endete tödlich

In memoriam: Anlässlich seines zehnten Todestages stellen wir Bob Wolleks Siegerwagen der Deutschen Automobil-Rennsportmeisterschaft (DRM) 1982, den Joest-Porsche 936.004, in einer Galerie mit exklusiven, bisher unveröffentlichten Bildern vor. Die Detailaufnahmen entstanden am 22. August 2009 am Rande der Classic Endurance Racing Series (kurz CER) auf dem Nürburgring.

Robert "Bob" Wollek, einer der erfolgreichsten und zuverlässigsten Porsche-Rennfahrer, starb am frühen Freitagabend des 16. März 2001 im Alter von 57 Jahren auf dem Highway 98 bei Sebring (Florida/USA) – während einer Tour mit dem Fahrrad. Er wurde – nur wenige Kilometer von der Rennstrecke entfernt – von einem Kleinbus erfasst. Der Aufprall war so stark, dass Bob Wollek noch auf dem Weg ins Krankenhaus seinen schweren Kopfverletzungen erlag. Die Porsche-Welt trauerte um einen Freund, einen großartigen Menschen und einen ihrer besten Piloten. Ab 1974 avancierte er zum Porsche-Spezialisten und gewann seit 1976 siebenmal den begehrten Porsche-Cup. Als Werks- und Privatfahrer sicherte er sich vier Gesamtsiege bei den 24 Stunden von Daytona (USA) in einem Porsche 962 (1983, 1985, 1989, 1991), er schaffte den Gesamtsieg und einen Klassensieg in Sebring (1984, 1997). 1983 wurde Bob Wollek Deutscher Rennsportmeister und Europameister. Lediglich bei seinem Heimrennen, den 24 Stunden von Le Mans, blieb ihm ein Gesamtsieg verwehrt. Der stets ruhige Franzose unternahm 30 Anläufe an der Sarthe. Anlässlich seines zehnten Todestages bringen wir Ihnen Bob Wolleks Siegerwagen der Deutschen Automobil-Rennsportmeisterschaft (DRM) 1982 näher. Der Joest-Porsche 936.004 befindet sich seit einigen Jahren im Privatbesitz des Schweizers Jean-Marc Luco. Mit dem 1980 von Reinhold Joest aufgebauten Exemplar beteiligt er sich an der Classic Endurance Racing Series (CER).

Unsere Galerie mit exklusiven, bisher unveröffentlichten Bildern:
HIER CLICKEN!

Von: Carsten Krome

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSHARDWOK