Sunny Bottom Boys“ für gute Laune.

Sunny Bottom Boys“ für gute Laune.

Schon das Vorprogramm zur „Mission 1000“ war dem Veranstalter zufolge ein großer Erfolg. Am Freitag gab es für rund 100 Gäste ein Gala Dinner im City Hotel Roding, bei dem einige der Ehrengäste spannende Geschichten aus ihrem Leben zum Besten gaben. Walter Röhrl erzählte, wie er im legendären Nebel-Rennen im portugiesischen Arganil zu allem entschlossen an den Start ging, seinem Co-Piloten Christian Geistdörfer noch zurief: „Christian, schnall dich an, denen haue ich jetzt so eine hin, dass sie danach alle ihre Lizenz abgeben!“ – und danach die gesamte Konkurrenz abhing. Dieter Röscheisen ließ die Geschichte des berühmten Heigo-Porsche Revue passieren; Manfred Krämer berichtete von dem Abenteuer, mit dem Traktor den Jakobsweg zu befahren.

Die Ausfahrt am Samstag erwies sich im strömenden Regen als Herausforderung, vor allem für die Traktorfahrer. Doch dabei sein ist ja bekanntlich alles, außerdem wollte keiner der Teilnehmer das angekündigte Treffen der Autos und Traktoren verpassen; also ging es hinein in die Ponchos, rauf auf die Schlepper und los in Richtung Rettenbach, wo sich die Fahrzeuge tatsächlich wie geplant trafen. Als Belohnung für diesen Einsatz gab es am Abend eine große Party in der Dream Garage, dem Fahrzeugmuseum, das bei der „Mission 1000“ erstmals seine Tore geöffnet hatte.

Da die „Mission 1000“ eine gemeinnützige Veranstaltung ist, waren natürlich alle gespannt, welche Summe für soziale Zwecke gespendet werden konnte. Am Ende ergab sich ein absoluter Spendenrekord, insgesamt kamen mehr als 30.000 Euro zusammen; jeder einzelne Cent geht an Menschen, die in Not geraten sind und dringend Hilfe benötigen.

Im nächsten Jahr findet die „Mission 1000 plus“ vom 15. bis zum 17. September statt. Dann hoffen die Veranstalter auf besseres Wetter – und darauf, im dritten Anlauf die magische Grenze von 1.000 Fahrzeugen am Esper zu knacken.

Von: Text: Veranstalter Fotos: Dominique Fourcade, Heinz-Peter Keller,

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSHARDWOK